Kano, Judo und Kodokan Bojutsu

Judo verfügt über ein großes Repertoire äußerst effektiver Techniken. Manche davon sind spektakulär, andere wirken simpel …

Manche sind sehr bekannt. Man sieht sie in beinahe jedem Wettkampf. Andere, wie etwa die Tritt – und Schlagtechniken des Judo, sind selbst den meisten Judoka unbekannt.

Während sich nun ganz langsam die Erkenntnis durchsetzt, daß Judo auch etliche sehr wirksame Tritt- und Schlagtechniken enthält, scheint eines festzustehen: Waffen hat es im Judo nie gegeben.

Wirklich nicht?
Weiterlesen

„Bujutsu is for killing people“ (engl.)

„Bujutsu is for killing people“ U. Kenji

This sentence by Ushiro Kenji, who is well-respected in Karate as well as Aikido circles, should provide some food for thought regardless of what martial art we are training.

All the things we practice were once intended to kill or maim people. Are we ready to train with this in mind? If worst comes to worst am I able to break someone’s neck or fingers, or, or, or…?
Weiterlesen

Welcome!

“Never complain and never explain.” – Benjamin Disraeli

In this blog we will discuss two very interesting topics: judo and karate. We will present our positions and ideas and give insight into our training.

We? Who is „we“…?

Tom Herold: active in Judo since 40 years, nonconformist, scornful, sarcastical, Diplom-Pädagoge (certified educationalist)

Ralf Schepers: active in Karate since 20 years, open minded, funny, playful, Senior physician for internal medicine

Scramble & Position

Der folgende Beitrag wurde von Dennis Brötzmann verfaßt, der für unseren Blog als Gastautor schreibt:

„Position before Submission“, das ist der Tenor, den man in jeder BJJ-Klasse zu hören bekommt. Damit ist gemeint, dass zuerst die Position erarbeitet, gesichert und am Ende schließlich die Submission durchgeführt werden soll.

Diese Strategie ist sicher, mag ihre Zeit dauern und sollte bestimmt die Grundlage für jeden Anfänger sein.
Weiterlesen

Pro MMA!

Ich gestehe, ich bin zornig.
Sehr zornig.

Die 33. Sportministerkonferenz hatte am 03. November 2009 festgelegt, daß der MMA-Sport „geächtet“ werden solle. Zudem wollte die Sportministerkonferenz dem MMA-Sport den „Status einer Sportart aberkennen“.

Erfahren hat die Öffentlichkeit davon nichts. Auch ich wußte nichts davon, bis dieses Thema in einem großen deutschen Forum angesprochen wurde.

Und seitdem bin ich zornig.
Weiterlesen

Können und Graduierungen

Was sagen Graduierungen tatsächlich aus?

Ich bin sicher, daß sich schon viele von euch diese Frage gestellt haben. Gibt es einen zuverlässigen Maßstab, an dem sich die Graduierungen der verschiedenen Kampfsysteme messen lassen? Oder sind diese Graduierungen selbst der Maßstab?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Judo

„Bujutsu is for killing people“

„Bujutsu is for killing people“ U. Kenji

Dieser Ausspruch von Ushiro Kenji, der sowohl in Karate-, als auch in Aikidokreisen geachtet ist, sollte uns alle zum Nachdenken anregen, egal aus welcher Kampfkunst wir kommen.

All die Dinge, die wir üben, sind einmal dazu gedacht gewesen, Menschen zu töten oder zu verstümmeln. Sind wir bereit dazu, trainieren wir mit diesem Hintergedanken? Kann ich jemandem, wenn es hart auf hart kommt, das Genick brechen oder die Finger, oder, oder, oder… ?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karate

Denk- und Bewegungsmuster als Schlüssel zum Verständnis des Jûdô

Moshe Feldenkrais sagte sinngemäß, daß wir stets dem Bilde nach handeln, das wir uns von uns selbst machen.

Darüber sollten wir gründlich nachdenken, denn dieser Satz ist der Schlüssel zum Verständnis des Jûdô.
Wie nehmen wir uns wahr? Sind wir z.B. jederzeit in der Lage, wirklich bewusst wahrzunehmen, wie wir uns bewegen?

Nein, sind wir nicht.
Denn wenn wir es wären, gäbe es weder Haltungsschäden noch die daraus resultierenden Verschleißerscheinungen unseres Körpers.
Weiterlesen

Willkommen!

Hervorgehoben

“Never complain and never explain.” – Benjamin Disraeli

In diesem Blog wollen wir uns mit zwei sehr interessanten Themen beschäftigen: Judo und Karate. Wir werden unsere Standpunkte und Ideen dazu darlegen und über unser Training berichten.

Wir? Wer ist denn „wir“ …?

Tom Herold: seit 40 Jahren aktiver Judoka, unangepaßt, spöttisch, sarkastisch, Diplom-Pädagoge

Ralf Schepers: für 20 Jahren aktiver Karateka, seit 3 Jahren in den traditionellen, nordchinesischen Kampfkünsten zu Hause. Offen, lustig, verspielt, Facharzt für Innere Medizin

We are martial artists (thanks to Jesse Enkamp):

http://www.karatebyjesse.com/why-im-a-martial-artist-video/